| info@bohemia-story.de | +49 341 68413410 |
Ivana Bajgarova

Ivana Bajgarova

die schöne Keramik Lampen Story von Ivana….

 

Schon lange habe ich mich danach gesehnt, eine Tischlampe herzustellen. Erstmal habe ich verschiedenste Steine in unserem Fluss gesammelt und wollte meinen Mann eigentlich überzeugen, die Steine durchzubohren, so dass ich durch das Löchlein ein Elektrikkabel führen konnte. Leider ist es nicht gut gelaufen und hat gar nicht so geklappt, wie ich mir vorgestellt hatte. Den Begeisterung hat Trauer ausgewechselt und es ist zur Katastrophe geworden.

Einige Jahre später arbeitete ich Vollzeit in einer Bank und kümmerte mich gleichzeitig um meinen kleinen Sohn.  Es war einfach viel zu viel für mich und ich wollte auch etwas machen, wobei ich mich erholen konnte. Als eine Form der Entspannung wurde mir Keramik empfohlen.

Also habe ich mit einem Keramikkurs begonnen. Die Kurse fanden in dem gleichen Atelier, wo mein Sohn sein Malkurs besuchte, statt. Schon seit dem Anfang hat es mir unglaublich viel Spaß gemacht und es ist für mich zur Therapie geworden. Um zu lernen, wie man mit dem Ton/ Lem umgeht und auch um seine Eigenschaften kennenzulernen, habe ich zuerst verschiedene Schalen, Tassen oder Figuren hergestellt.

Dann wollte ich mir schon was größeres leisten. Ich habe einen Lampenständer hergestellt. Ich habe mir schon den Keramikton fürs Zuhause gekauft. Ich habe einfach nicht warten können, bis ich nächste Woche wieder zum Keramikkurs gehe und bis ich mir wieder etwas anfertigen kann. Der Lampenständer war  wirklich schön und ich war zufrieden mit ihm. Was ich die ganze Zeit nicht hinkriegen konnte, waren Glasuren. Deswegen wurde mir Malen mit speziellen Akrylfarben empfohlen, bei den ich später auch geblieben bin.

Genauso wie mir die Arbeit mit dem Ton Spaß macht, genau so viel Spaß macht es, die fertige Keramik anzumalen. Zu dem verfertigten Ständer habe ich also die notwendigen Komponente besorgt- und meine erste Lampe ist entstanden. Ich war so begeistert, dass ich aus der ganzen Freude weiteren und weiteren hergestellt habe. Und ich habe damit nicht aufhören können.
So sind also die Webseiten entstanden, wo ich meine ersten Lampen auch an andere Leute angeboten habe. Die Herstellung von Tischlampen macht mir unglaublich viel Spaß und bringt mir auch viel Freude und einfüllt meinen Alltag. Jede Lampe wird von mir mit großer Liebe und Geduld hergestellt.

Ich freue mich darüber, wenn meine Lampen ins Interieur perfekt passen und somit das Wohnen auch schöner und schicker machen. Ich finde, sie machen von dem Routinemäßigen etwas außergewöhnliches.

Ivana Bajgarova